DENISE STEIN


Hallo, ich bin Denise und seit 2012 (Das Oslo Syndrom) aktives
Mitglied bei der Laienspielgruppe Ingeleben.

 

Schon als Kind habe Ich gerne Witze erzählt und geschauspielert, meist mit Kasper oder Stofftieren in der Hand.

Mit 15 wurde ich dann ein Teil der Seniorentheatergruppe der VHS Neuss, bei der ich dann 2 Jahre zumeist kleinere Sketche gespielt habe - meist als junger Mann oder Kind.

Als ich später in Aachen lebte, schloß ich mich wieder einer VHS - Theatergruppe unter der Leitung von Lothar Henninghaus an. Die dort gespielten Stücke waren meist gesellschaftskritisch, so spielte ich 2004 die Sybill Hull in Carl Sternheims "Der Snob".

Meine Liebe hat mich Ende 2004 nach Schöningen gezogen - und nachdem es mir Jahrelang in den Fingern kribbelte, jedes Mal wenn ich ein Stück der Laienspielgruppe sah, hat Nina mich 2012 mitgenommen. Lustspiele und Komödien zu spielen; die Leute einfach erfreuen; albern und einfach mal nicht ich selbst sein, macht mir unglaublichen Spaß und ich hoffe, noch viele Jahre weiter zu spielen.


Theaterstück Jahr Figur
Erben will gelernt sein 2016 Esther Lanz, Wellness Chefin
Wer glaubt denn schon an Geister 2015 Tessa Kowalska, Polnische Haushälterin
Ein haariger Fall 2014 Christa Weller, Friseur Chefin
Hochzeit mit Hindernissen 2013 Lisa Brauser, Verlobte
Das Oslo Syndrom 2011

Henriette v. Bonnekämper-Halmertshof,

Frau vom Bank Direktor