Mein Name ist Markus Keune und meine erste Bühnenerfahrung machte ich zu Schulzeiten in der Theater AG. Danach dauerte es etwas bis ich wieder Bühnenluft schnuppern durfte. Es fing alles mit einem kurzen Telefonanruf zwei Monate vor der Premiere zu „Charleys Tante“ 1997 an.

„Wir haben doch schon zusammen an der Schule Theater gespielt, hast du nicht wieder Lust?“. So kam ich also als Drittbesetzung unverhofft zu meinem ersten Einsatz.

Einmal „Blut geleckt“ stehe ich seither durchgängig jedes Jahr wieder auf den Ingeleber Bühnenbrettern.. Freue mich jedes Jahr wieder auf ein neues Stück, auf die neue Rolle,  auf den manchmal chaotischen liebenswerten Haufen (gennant Mitspieler) und auf den Adrenalinschub wenn die Premiere vor der Tür steht..

 

Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters.
Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen,
die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt
und sich damit auf und davon gemacht haben,
um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

Twitter  Facebook

 

Weitere Spieltermine:

 

24.10.2017 - abgespielt-

Kulturzentrum Ingeleben

Einlass: 15 Uhr

Beginn: 16 Uhr

Kartenvorverkauf:

Kleiderladen DRK Schöningen

Modehaus Tessin

 

28.10.2017 - abgespielt-

Schöningen Palas

Einlass: 17 Uhr

Beginn: 18 Uhr

Kartenvorverkauf:

Kleiderladen DRK Schöningen

Modehaus Tessin

 

11.11.2017 - abgespielt-

Schöppenstedt

Eulenspiegel-

Halle

Einlass:15 Uhr

Beginn:16 Uhr

 

18.11.2017 -abgespielt-

Grasleben

Schützenhaus

Einlass: 15 Uhr

Beginn: 16 Uhr