NINA GERMER-SPECHT


Mein Name ist Nina Germer-Specht und ich darf mich nun schon seit über 16 Jahren aktiv bei der Laienspielgruppe Ingeleben betätigen.

 

Alles fing mit einer Umbesetzung zu Charley´s Tante im Jahr 1997 an, bei diesem Stück erhielt ich meine erste Rolle.

Eigentlich wollte ich ja nur "hinter" der Bühne helfen, als ich mich 1996 bereit erklärte "einzutreten". Aber wie heisst es so schön: "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt"!

Nachdem ich dieses wunderbare Gefühl, auf den Brettern die die Welt bedeuten zu stehen, erleben durfte, konnte ich mir nicht vorstellen, nicht mehr zu spielen. Aus beruflichen und auch persönlichen Gründen habe ich das ein oder andere Jahr ausgesetzt.

Für mich ist die Laienspielgruppe meine zweite Familie geworden, den ein oder anderen kenne ich schon aus meiner Grundschulzeit. Das Besondere für mich ist immer wieder in neue Rollen zu schlüpfen, eine andere Person zu sein. Zu sehen, wie weit man sich selber aufgeben kann um jemand anderen darzustellen. 

Da ich ehrenamtlich noch anderweitig beschäftigt bin, werde ich trotzdem so oft wie möglich mit dabei sein, wenn die anderen Proben!

 


Theaterstück Jahr Figur
Wer glaubt denn schon an Geister 2015 Der Engel
Hochzeit mit Hindernissen 2013 Petra, Das Tortenhupferl
Saionara, Tanta Klara 2010  
Der allerletzte Tango 2009  
Ach Du dicker Hund 2008  
Wer krank ist, muß kerngesund sein 2007  
MännerWirtschaft 2006  
Alles nur Theater 2006 Sigrun Weber
Hochwürden auf der Flucht 2004 Kathi Brüllmeier
Boing Boing 2000  
Tratsch im Treppenhaus 1998 Heike Seydel
Charley´s Tante 1997 Kitty Verdun