DAS OSLO SYNDROM

2011 | Markus Völl | 3 Akte | 3m 2w | 5 Auftritte | Spielzeit ~110min


In diesem Theaterstück geht es um...


Hans-Georg und Walter wollen die Bürgerbank Bottrop ausrauben. Die beiden Rentner hoffen sich so Ihren tristen Lebensabend ein wenig zu versüßen. Das durchaus gut geplante, aber gewagte Unterfangen scheitert allerdings an der mangelnden Routine des Duos. Im Handumdrehen werden aus den beiden gutmütigen Bankräubern gefährliche Geiselnehmer. Diesen Eindruck haben jedenfalls die Polizei und die Medien. Was im Inneren der Bank tatsächlich geschieht, bringt unsere zwei "Helden" schier zur Verzweifelung. Da werden die Täter plötzlich zu Opfern, denn die Pläne der Geiseln sind mörderisch.



Organisation


Organisation



Spielleitung

Souffleuse



Darsteller


Figur



Herbert v. Bonnekämper-Halmertshof

Bankdirektor 


Walter Meerbusch

Rentner und Bankräuber


Vanessa Brettschneider

Sekretärin & Geliebte vom Bankdirektor


Hans-Georg Zwitscher

Rentner & Bankräuber


Henriette v. Bonnekämper-Halmertshof

Frau vom Bankdirektor